ITIL 4 Foundation freebie
About Lesson

 

Um Wert zu schaffen, muss eine Organisation mehr tun, als einfach nur einen Service bereitstellen. Sie muss darüber hinaus in Servicebeziehungen mit den Konsument:innen zusammenarbeiten.

 

Servicebeziehung Eine Kooperation zwischen einem Service Provider und einem Servicekonsumenten. Zu Servicebeziehungen gehören Service-erbringung, Servicekonsum und Service Relationship Management.

 

Service Relationship Management Gemeinsame Aktivitäten, die von einem Service Provider und einem Servicekonsumenten durchgeführt werden, um eine kontinuierliche gemeinsame Wertschöpfung auf der Grundlage verein­barter und verfügbarer Serviceangebote sicherzustellen.

 

Servicebeziehungen werden zwischen zwei oder mehr Organisationen auf­gebaut, um gemeinsam Wert zu schaffen. In einer Servicebeziehung überneh­men Organisationen die Rollen von Service Providern oder Servicekonsumen­ten. Die zwei Rollen schließen sich nicht gegenseitig aus, und normalerweise bieten und konsumieren Organisationen zu jedem beliebigen Zeitpunkt eine Anzahl von Services.

 

Kund:innen können aus Sicht des Service Providers intern oder extern sein (also ein anderes Unternehmen). In jedem Fall ist es sinnvoll, klare Verein­barungen über die Qualität von Services zu treffen. In ITIL wird in der Practice Service Level Management beschrieben, was hier zu beachten ist.

Exercise Files
No Attachment Found
No Attachment Found