ITIL 4 Foundation freebie
About Lesson

 

Serviceangebot: Eine formelle Beschreibung eines oder mehrerer Services, die auf die Bedürfnisse einer Zielgruppe von Konsumenten zugeschnitten sind. Ein Serviceangebot kann Waren, den Zugang zu Ressourcen und Ser­viceaktionen umfassen.

 

Serviceangebote können Folgendes umfassen:

An Konsument:innen zu liefernde Waren (z. B. ein Mobiltelefon). Die Waren werden dabei vom Provider an die Konsument:innen übergeben, wobei die Konsument:innen die Verantwortung für ihre zukünftige Verwendung übernimmt.

Zugang zu Ressourcen, der Konsument:innen unter vereinbarten all­gemeinen Geschäftsbedingungen gewährt oder per Lizenz eingeräumt wird (z. B. auf das Mobilfunknetz). Der Provider behält die Kontrolle über die Ressourcen, und Konsument:innen können nur während des vereinbarten Servicekonsumzeitraums darauf zugreifen.

Serviceaktionen, die ausgeführt werden, um die Bedürfnisse eines Konsument:innen zu erfüllen (z. B. Anwender:innensupport). Diese Aktionen werden vom Service Provider entsprechend der Vereinbarung mit den Konsument:innen ausgeführt.

 

Services werden Zielkonsumenten:innengruppen angeboten, und diese Gruppen können entweder zur Service Provider Organisation gehören (intern) oder nicht (extern). Es können verschiedene Angebote auf Basis desselben Produkts erstellt werden, sodass dieses auf mehrere verschiedene Weisen verwendet werden kann, um die Bedürfnisse unterschiedlicher Konsument:innengruppen zu erfüllen. Beispielsweise kann ein Softwareservice auf Basis eines einzelnen Service Provider-Produkts als einge­schränkte kostenlose Version oder als umfassende kostenpflichtige Version angeboten werden.

Übungsdateien
No Attachment Found
No Attachment Found